REALISE

  REALISE Urheberrecht: REALISE / www.realise.aero

Ladebahnunabhängiges Start- und Landesystem für unbemannte Luftfahrzeuge

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 96873

E-Mail

E-Mail

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 96821

E-Mail

E-Mail
 

Das Projekt REALISE verfolgt die Entwicklung eines mobilen, landebahnunabhängigen Start- und Landesystems für unbemannte Luftfahrzeuge. Damit sollen automatisierte Start- und Landungvorgänge für UAS ermöglicht werden, die deshalb kein eigenes Fahrwerk benötigen.

Aufbau und Funktionsweise

Der Aufbau soll aus einem Schienensystem mit fahrbarem Schlitten bestehen, welcher sich in Flugrichtung und seitlich dazu bewegen kann. Darüber hinaus ist das Landegestell auf dem Schlitten drehbar gelagert, um so auch Landevorgänge bei starkem Seitenwind durchführen zu können. Mittels hochpräziser Sensorik und einer komplexen Regelung sollen sowohl Start als auch Landung vollautomatisiert durchgeführt werden.

Projektlaufzeit

Oktober 2017 bis Oktober 2020

Projektpartner

  • mb+Partner
  • Nordwig Werkzeugbau GmbH
  • Hanseatic Aviation Solutions GmbH
  • RWTH Aachen University
  • Technische Universität Hamburg

Assoziierte Partner

  • Thelsys GmbH
  • Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung GmbH
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrttechnik
  • TÜV Nord Cert GmbH
  • Airbus DS GmbH

Verbundkoordinator

Dr. Franz Josef Kirschfink, Hamburg Aviation e.V.