FME

  FME Urheberrecht: © FSD

Flugmechanische Auslegung eines unbemannten Fluggerätes

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 96852

E-Mail

E-Mail
 

Inhalt dieser Veranstaltung ist die Auslegung eines unbemannten Kleinstfluggerätes unter Berücksichtigung der Flugmechanik, Flugdynamik und ggf. der Flugregelung.

Grundlage für den Entwurf sind die Theorie und Werkzeuge der Lehrveranstaltung Flugdynamik. Neben der Auslegung mit Handformeln kommen im Rahmen des Projekts Programme wie XFLR5, Matlab und Catia zum Einsatz.

Zum Beginn der Veranstaltung werden die Teilnehmer in Gruppen aufgeteilt, wobei jede Gruppe einen eigenen Entwurf bearbeitet. Nach Abschluss der Auslegung werden die entwickelten Fluggeräte im institutseigenen Freifluglabor durch studentische Hilfskräfte gefertigt. Zusätzlich werden sie mit dem am Institut entwickelten Flugcontroller zur Messwerterfassung und Signalverarbeitung ausgerüstet. Den Abschluss der Veranstaltung stellt ein Flugwettbewerb dar, der in freundlicher Atmosphäre auf dem Modellflugplatz in Orsbach oder Eschweiler stattfindet. Die Modelle absolvieren dabei nacheinander das zu Veranstaltungsbeginn definierte Testprogramm. Die Flug- und Leistungsdaten werden durch den Flugcontroller aufgezeichnet und im Anschluss ausgewertet, um so das Siegerteam zu ermitteln.

Es werden keine besonderen Vorkenntnisse zur Teilnahme benötigt.

Die unverbindliche Vorbesprechung mit Möglichkeit zur Anmeldung für das FME 2021/2022 findet am Mittwoch, den 17.11.2021 um 11:00 Uhr als Zoom-Meeting statt. Um den Link für das Meeting zu erhalten, schreiben Sie vorab bitte eine kurze Email an:

Jan Tilmans, M.Sc.
tilmans@fsd.rwth-aachen.de