FME

  FME Urheberrecht: FSD

Flugmechanische Auslegung eines unbemannten Fluggerätes

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 96852

E-Mail

E-Mail
 

In dieser Veranstaltung geht es darum, dass Studenten in Teams ein Kleinstfluggerät mit Schwerpunkt auf der flugdynamischen Auslegung entwerfen. Zu Beginn des Projekts werden Rahmenbedingungen wie beispielsweise die Größenbeschränkung des Fluggeräts gegeben. Außerdem werden Auslegungsziele in Form eines Bewertungsschemas der späteren Flugversuche definiert.

Grundlage für den Entwurf sind die Theorie und Werkzeuge der Lehrveranstaltung Flugdynamik. Neben der Auslegung mit Handformeln kommen im Rahmen des Projekts die Programme XFLR5, Datcom und Matlab zum Einsatz.

Nach der Auslegung wird das Fluggerät im institutseigenen Freifluglabor durch studentische Hilfskräfte gefertigt und für die Anbindung des Nutzlastcontainers vorbereitet. Den Abschluss der Veranstaltung stellt der Flugwettbewerb dar, der in freundlicher Atmosphäre auf dem Modellflugplatz in Orsbach stattfindet. Die Modelle absolvieren nacheinander das definierte Testprogramm. Die Flug- und Leistungsdaten werden dabei durch den Flugrechner aufgezeichnet und im Anschluss ausgewertet, um das Siegerteam zu ermitteln.